Regelmäßige Einnahme des Antibiotikums

paragraph image
Was Sie selbst tun können

Die Voraussetzungen für Ihre schnelle und vollständige Genesung kann somit allein Ihr Arzt schaffen; allerdings können ­ - und sollten! - ­ auch Sie selbst einiges dafür tun, dass Sie bald wieder vollständig gesund sind.

Wenn Ihnen Ihr Arzt ein Antibiotikum verordnet hat, ist es wichtig, dass Sie die vorgeschriebenen Abstände zwischen den Einnahmen genau einhalten. Bei einmal täglicher Einnahme bedeutet dies: Das Medikament muss immer zur selben Uhrzeit eingenommen werden. Bei mehrmals täglicher Einnahme müssen Sie zusätzlich darauf achten, dass die Abstände zwischen den Einnahmen möglichst gleich lang sind (z.B. bei 3mal täglicher Einnahme 8 Stunden).

Auch wenn Sie auf das Antibiotikum schnell ansprechen und Ihre Beschwerden schon nach kurzer Zeit nachlassen, müssen Sie das verordnete Medikament solange einnehmen, wie es Ihnen Ihr Arzt gesagt hat oder wie es in der Packungsbeilage steht. Nur so können Sie einen Rückfall verhindern.

Zu guter Letzt ­ - bei einer Lungenentzündung eigentlich selbstverständlich: Falls Sie Raucher sind, sollten Sie Ihrer Lunge zumindest für die Dauer der Krankheit eine Rauchpause gönnen! Vielleicht ist die Erkrankung aber sogar eine gute Gelegenheit für Sie, das Rauchen ganz aufzugeben.

zurückweiter