Lokales klinisches Zentrum Paderborn

Das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen mit 397 Betten und deckt ein breites Spektrum an Fachdisziplinen ab: Innere Medizin, Pneumologie, Hämatologie/Onkologie, Gastroenterologie, Allgemeinchirurgie, Thoraxchirurgie, Hand- und Unfallchirurgie, Orthopädie, Urologie, Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie sowie Anästhesiologie und Schmerztherpie versorgen die Bevölkerung in der Stadt Paderborn sowie im Umland.
 
Die Medizinischen Klinik unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. W. Petermann behandelt Patienten aus allen Teilbereichen der Inneren Medizin; Schwerpunkte der Klinik sind die Pneumologie (Oberarzt Dr. Buschmann), Infektiologie (Oberarzt Dr. Kröning) sowie die internistische Intensivmedizin (Oberarzt Dr. Zaruchas). Zudem ist der Medizinischen Klinik die interdisziplinäre Aufnahmestation angegliedert.
 
Seit vielen Jahren besteht in der Medizinischen Klinik ein besonderes Interesse an der Diagnostik und Therapie von ambulant und nosokomial erworbenen Pneumonien. Das klinische Spektrum der Patienten mit ambulant erworbenen Pneumonien ist sehr breit: neben jungen Patienten mit niedrigem Risikoprofil, die ambulant behandelt werden können sehen wir eine große Zahl von Patienten aus Pflegeheimen, mit vorbestehender neurologischer Schädigung oder erheblicher pulmonaler Limitation wie COPD oder Lungenkarzinom. Auch die Anzahl immunsupprimierter Patienten wächst stetig an (erworbene Immundefekte, Chemotherapie). Der Einzugsbereich der Klinik geht weit über die Stadt und den Kreis Paderborn hinaus. Dabei besteht eine gute Kooperation mit Hausärzten, internistischen Fachärzten und Pneumologen, die ihren Ausdruck auch in einer eng verzahnten Diagnostik und gemeinsamen Fortbildungsveranstaltungen findet.
 
Das diagnostische Spektrum umfasst alle aktuellen internistisch-pneumologische Untersuchungsverfahren sowie umfangreiche radiologische Möglichkeiten. Die Pneumologie bietet eine differenzierte Lungenfunktionsdiagnostik sowie eine ständig verfügbare diagnostische und therapeutische Bronchoskopieeinheit an.
 
Das Labor, welches in Kooperation mit Nachbarkrankenhäusern betrieben wird, befindet sich in direkter Nähe. Es ist mit einer Mikrobiologie ausgestattet, so dass sämtliches Probenmaterial ohne Verzögerung durch Transportzeiten sofort bearbeitet werden kann.
 
In der Intensivmedizin wird ein besonderes Augenmerk auf die Umsetzung differenzierter Beatmungsstrategien gelegt. Von besonderem Interesse ist dabei die nicht-invasive Beatmung.
 
Im Bereich der Aufnahmestation ist eine zügige interdisziplinäre Sichtung und zeitnahe Therapieeinleitung möglich. Kompakte organisatorische und räumliche Strukturen ermöglichen die effektive Versorgung von Notfallpatienten.
 
Eine enge Kooperation besteht auch mit der Thoraxchirurgie (Chefarzt Dr. Scholz). Dies gilt im infektiologischen Bereich vor allem für die Versorgung von Patienten mit komplizierten Krankheitsverläufen wie Pleuraempyemen und Lungenabzessen.
 
Seit langem erfolgt die Teilnahme an klinischen Studien der Phase II und III im Bereich der pneumologischen Infektiologie. Im Laufe der Jahre konnten weit über 1000 Patienten in Studienprotokolle eingeschlossen und behandelt werden.
 
Die Teilnahme an CAPNETZ ist für uns eine Möglichkeit, uns weiter an der Versorgungsforschung von Patienten mit ambulant erworbenen Pneumonien zu beteiligen. Wir hoffen, durch unsere Mitarbeit langfristig mit dazu betragen zu können, Fortschritte in der Behandlung der Pneumonie zu erzielen und unsere Position als regionalen Schwerpunkt für die Behandlung infektiologischer und akut-pneumologischer Krankheitsbilder stärken zu können.

 

Kontakte für CAPNETZ/Ansprechpartner

CAPNETZ Studienzentrum Paderborn
Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
Innere Abteilung, 3. Etage, Raum 340,
Husener Str. 46
33098 Paderborn


Prof. Dr. Wolfgang Petermann
Tel  05251/702-1400  
Fax 05251/702-1499


Dr. med. Ralf Kröning
Tel 05251/702-2354


Dr. Yasar Aydin
Tel 05251/702-3490
Fax 05251-702-1009


Dr. med. Hans Christian Buschmann
Telefon 05251 702-1470


Übersicht der CAPNETZ Standorte.